Heinrich Ingenieur Berater

Xing Profil Linkedin Profil

Dr.-Ing. Dietmar Heinrich
Berater Gutachter und Sachverständiger

Telefon +49 172 4023711 | E-Mail Nachricht schicken

Angebot anfordern!   Als Outlook Kontakt hinzufügen

  Ihr Standort: Home > Für Sie gefunden Home | Publikationen | Für Sie gefundenDownload | Kontakt | Links | Impressum | Datenschutz 

Berater
Gutachter
Sachverständiger Siedlungswasserwirtschaft
  Sachverständiger Honorare (HOAI)  
Energieberater
Vita  
Kontakt
 
 
 
 
 
 

Für Sie gefunden:

Hinweis: Veröffentlichte Vorträge von Dr.-Ing. Heinrich finden Sie unter Publikationen.

Haben Sie Interesse am Tool des Skalierungssystems aus der Dissertation von Dr. Thomas Bahnert, umeffiezient Honorarberechnungen zu erstellen?
So schreiben Sie eine E-Mail an info@abh-bim.de und fordern weitere Infos an.

DBGT AK IV Reformbedarf HOAI 202x!:
Der 8. Deutsche Baugerichtstag fand am 21./22. Mai 2021 statt! In Zeiten der Covid-19 Pandemie allerdings nicht als Präsenzveranstaltung, sondern virtuell. Damit die besondere Atmosphäre und Diskussionskultur des Kongresses dennoch bestmöglich gewahrt blieb, wurden die Plenarveranstaltung und die Sitzungen der tagenden Arbeitskreise professionell digital produziert.
>> Thesenband 2020 mit Kommentar
>>Thesenband 2021

Neben Dr.-Ing. Dietmar Heinrich nahmen in diesem Jahr auch Herr Thomas Bahnert und Prof. Johrendt am AK IV Architekten- und Ingenieurrecht teil um die Positionen der Arbeitsgemeinschaft einzubringen und bei der Thesenfindung, Diskussion und der Erarbeitung der Empfehlungen mitzuwirken. Es war wieder eine sehr gut besuchte Veranstaltung, die trotz virtueller Durchführung, vom ausgiebigen Meinungsaustauch lebte. So konnten in diesem AK 18 Empfehlungen erarbeitet werden.
>> Zum Download der Empfehlungen

Merkblatt ADR-Planerverträge

Wie vielfach bekannt ist, lehnen Architekten- und Ingenieurkammern Streitbeilegungsverfahrens nach dem VSBG ab. Unbekannt ist, dass die gesamten Kosten von den Planern zu tragen sind und deshalb zur Ablehnung führten. Dabei wird oftmals übersehen, dass Streitbeilegungsverfahren für alle Beteiligten sowohl bei der Zeit- als auch bei der Kostenkomponente große Vorteile bietet. Aus diesem Grund hat die Arbeitsgruppe ADR-Verfahren für Planerverträge der DGA-Bau e. V. hat am 20.05.2021 ein Merkblatt „ADR-Verfahren in Verträgen über Planungs- und Überwachungsleistungen“ mit verschiedenen Klauseln veröffentlicht, die in Verträge übernommen werden können. Dr.-Ing. Dietmar Heinrich war Mitglied der Arbeitsgruppe und konnte so seine Erfahrungen einspeisen. Das Merkblatt finden Sie
>> Hier

Buchhinweis in Wasser und Abfall

Der Bund der Ingenieure für Wasserwirtschaft, Abfallwirtschaft und Kulturbau – (BWK) e.V. gibt als Verbandszeitschrift "Wasser und Abfall" heraus. Im Heft 06 I 2021 wird in der Rubrik Fachliteratur auf das Buch "Planungsleistungen und Honorare mit BIM" von Dipl.-Ing. Thomas Bahnert, Dr.-Ing. Dietmar Heinrich, Prof. Dipl.-Ing. Reinhold Johrendt hingewiesen.
>> Zum Download des Artikels

Dissertation von Thomas Bahnert
Thema: "Entwicklung eines HOAI-konformen Skalierungssystems des Leistungsbildes Gebäude und Innenräume nach § 34 HOAI zur Anwendung für BIM", Erschienen: 20.05.2021. Die restlichen Seiten können per E-Mail an info@abh-bim.de angefragt werden. >> Auszug aus der Dissertation

Buchbesprechung in BDB Informationen 05/21
https://www.baumeister-online.de/home/ Anbei der Artikel den Sie neben weiteren interessanten Informationen in den BDB Informationen 05/21 finden. >> Zum Artikel

BIM-Anwendungen in der Wasserwirtschaft | Empfehlungen für die Planerpraxis Honorarordnung für Architekten- & Ingenieurleistungen in Deutschland
Beim VBI ist der o.g. Leitfaden für die Planungsbüros erschienen der bei BIM-Projekten wertvolle Tipps gibt. https://www.vbi.de/shop/bim-anwendungen-in-der-wasserwirtschaft-empfehlungen-fuer-die-planerpraxis/

18. buildingSMART-Anwendertag wegen Corona verschoben auf den 04.Mai 2021 in Dresden Honorarordnung für Architekten- & Ingenieurleistungen in Deutschland

18. buildingSMART-Anwendertag
Vortrag: Vergütung von BIM-Planungsleistungen auf Grundlage der Honorare nach HOAI Thomas Bahnert, THOST Projektmanagement; Dr. -Ing. Dietmar Heinrich, Heinrich Beratende Ingenieure und Prof. Reinhold Johrendt, HCU Hamburg Zum Programm und den Vorträgen

Kolloquium zur Abwasserwirtschaft und Gewässerschutz 2020 an der TUHH   
Vorbehaltlich der Möglichkeiten trotz Corona das Abwasserkolloquium am 02. & 03.09.2020 wie geplant durchzuführen.  Sie können sich direkt bei GFEU https://www.gfeu.org/#Koll informieren und anmelden.

Position des Sachverständigen zum BGH-Beschluss vom 14.05.2020
Wie man aus den Fragen des BGH entnehmen, kann hat der EuGH in seinem Urteil nicht alle Fragen eindeutig beantwortet, sodass es dieser Nachfrage bedarf, bevor der BGH sein Urteil spricht. Während der BGH im Fall VII ZR 174/19 erkennen läßt, indem er dazu neigt, dass seiner Ansicht nach Art. 15 keine unmittelbare Wirkung entfaltet und damit die Mindestsätze bis zur Änderung der HOAI durch den Gesetzgeber bestand haben bestätigt er im Fall VII ZR 205/19 die die klageabweisenden Entscheidungen der Vorinstanzen. Auch wenn es im zweiten Fall ebenfalls um Honorarnachforderungen geht ist die Sachlage eine völlig andere auf das die EuGH-Entscheidung, wie weiter unten ausgeführt wird, keinen Einfluß hat. Die vollständige Position nachzulesen unter https://abh-bim.de/positionen_bghurteil.html#positionen.

Position des Sachverständigen Europarechtswidrigkeit der Mindest- und Höchstsätze der HOAI
Rechtsprechung der niederächsischen Justiz. Die vollständige Position ist nachzulesen unter https://abh-bim.de/positionen_europarechtswidrigkeit.html#positionen.

DGA-Bau Regionalgruppe Hamburg
Der Impulsvortrag „Die Zielfindungsphase und Ihre Vergütung“ wurde von Herrn Dr.-Ing. Heinrich beim Treffen der DGA-Bau Regionalgruppe Hamburg am Donnerstag, den 05. März 2020 gehalten. https://www.dga-bau.de/.

Kolloquium zur Abwasserwirtschaft und Gewässerschutz 2019 an der TUHH
18. bis 19. September 2019 in Hamburg. Auch in diesem Jahr durfte ich wieder im Vorbereitungs-Komitee bei der Vortragsauswahl mitwirken. Ich bin mir sicher, dass wir erneut zeitgemäße, ansprechende Themen für die verschiedenen Blöcke gefunden haben, sodass es sich lohnt am gesamten Kolloquium teilzunehmen. Moderieren werde ich den zweiten Teil der Session Niederschlagswasser sowie Umweltwärme und Klärschlammentsorgung. Zum Programm
Nutzen Sie bitte jetzt noch den online-Rabatt. Wir sehen uns beim Kolloquium. Ich freue mich. https://www.tuhh.de/aww/veranstaltungen/anmeldung-abwasserkolloquium.html.

HOAI 2013 | Honorarregelung für Architekten- & Ingenieurleistungen in Deutschland
Seminar HOAI 2019 27. Februar 2019, 8:30 bis 16:30 Uhr
Die 2013 in Kraft getretene Regelung der Honorare für Architekten und Ingenieure in Deutschland beinhaltet vielfältige Vertragsrechte, Grundlagen und Begriffe, welche in diesem Seminar bearbeitet und erklärt werden. Sie bekommen den Aufbau, sowie die Begriffe, einfach und anschaulich erklärt. Zum Flyer und Anmeldung unter: https://www.fachwelten-bayern.de/veranstaltungen/.

7. Deutscher Baugerichtstag 04/05.Mai 2018 Hamm (Westf.)
Die in § 650p BGB genannte Zielfindungsphase stand am 04./05.05.2018 im Mittelpunkt der Diskussionen im Arbeitskreis IV wo ich wieder mitwirken durfte.
Im Empfehlungspapier wurde nach sehr kontroverser Diskussion mit deutlicher Zustimmung verabschiedet, dass die Zielfindungsphase ausschließlich Leistungen umfasst, die zeitlich und inhaltlich vor der Grundlagenermittlung nach den Leistungsbildern der HOAI liegen.

Rechtsprechung des Bundesgerichtshof:

Stundenabrechnung für Unternehmer
BGH, 05.01.2017 - VII ZR 184/14

Unentgeltliche Akquise oder entgeltliche Tätigkeit?
BGH, 16.03.2017 - VII ZR 35/14

Rechtsprechung des OLG Karlsruhe:

Sachverständigenvergütung: Voraussetzungen einer Kürzung bei erheblicher Überschreitung des Auslagenvorschusses
OLG Karlsruhe Beschluß vom 10.4.2017, 13 W 25/17

Deutscher Baugerichtstag
Am 03.04.2016 durfte ich wieder an den Empfehlungen des Deutschen Baugerichtstages mitarbeiten. Zu den Empfehlungen

JVEG-Novelle 2013 – Welche Stundensätze braucht der Sachverständige aus unternehmerischer Sicht
Vortrag von Dipl.-Ing. L. Leppers am 12.11.2015 beim DST Deutscher Sachverständigentag in Leipzig;
Vorbereitet von der Arbeitsgruppe Dr.-Ing. D. Heinrich; Dipl.-Ing. L. Leppers; Dipl.-Ing. R. Siegismund im Auftrag der VBI FG der öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen; -restliche Seiten bitte anfordern.

Beim VBI unter Recht & Praxis:

Stufenverträge – Welche Fassung der HOAI gilt?
Erlass BMVI
Erlass Hamburg
VBI unter Recht & Praxis gelistet 16.10.2015 auf Basis BGH Urteil vom 18.12.2014 – VII ZR 350/13

Bewertung von Grundleistungen
VBI unter Recht & Praxis gelistet 16.10.2015 auf Basis HVA F-StB

Klarstellung: § 33 Rdn. 202 ‚Kommentar zur HOAI‘
VBI unter Recht & Praxis gelistet 16.10.2015 auf Basis ‚Kommentar zur HOAI‘ 2009, 10. Auflage, von Dr. Wolfgang Koeble, Dr. Ulrich Locher, Dr. Horst Locher und Werner Frik

Kein funktionaler Mangel bei Entscheidung des Bestellers
VBI unter Recht & Praxis gelistet 16.10.2015 auf Basis OLG Stuttgart

Mehrvergütung wegen Bauzeitverlängerung
VBI unter Recht & Praxis gelistet 03.09.2015 auf Basis OLG Naumburg, Urteil vom 23. April 2015 – 1 U 94/14

Dank der Mitgliedschaft im DBGT durfte ich an den Empfehlungen 2014 mitarbeiten: 
>>Zu den Empfehlungen

§ 6 Abs. 2 HOAI 2009 unwirksam BGH Urteil vom 24. April 2014 – VII ZR 164/13– 
http://www.vbi.de/aktuelles/recht-praxis/news/kostenvereinbarung-nach-6-abs-2-hoai-2009-unwirksam-1/

Welche HOAI gilt? OLG Koblenz Urteil vom 6. Dezember 2013 – 10 U 344/13 – 
http://www.vbi.de/aktuelles/recht-praxis/news/welche-hoai-gilt/

Neue Schwellenwerte ab 01.01.2014
http://www.vbi.de/aktuelles/recht-praxis/news/neue-schwellenwerte/

Umfang der Objektüberwachung OLG Düsseldorf Urteil vom 21.12.2012 (23 U 18/12) http://www.vbi.de/aktuelles/recht-praxis/news/umfang-der-objektueberwachung/

Im Ingletter Nr. 24 der Ingenieurkammer Sachsen:

BGH stärkt Architekten: Urteil zur Abrechnung von Planungsänderungen
BGH Urteil stärkt Architekten

Rechtsprechung des BGH:

Rückerstattung der Kosten eines Privatgutachters
BGH Urteil  vom 30. April 2014 Aktenzeichen: VIII ZR 275/13

Richter haben Privatgutachten zu beachten auch wenn ein Gerichtsgutachten vorliegt.
BGH Urteil vom 21. März 2013 Aktenzeichen: V ZR 204/12

Rechtsprechung der niedersächsischen Justiz:

Vergütungsanspruch des Objektplaners bei Erbringung von Fachplanungsleistungen ist gegeben.
OLG Celle 14. Zivilsenat, Urteil vom 08.10.2014, 14 U 10/14

Bei Rechtsanwalt Frank Siegburg:

Objektive Honorarzuordnung gemäß Leistungsanforderungsprofil
Sicherlich kennen Sie die unsäglichen Diskussionen über die Stundensätze. Die Emotionen kochen hoch, die Rechnungsprüfer argumentieren die Kassen sind leer, bezahlen aber Rechtsanwälten oder Unternehmensberatern klaglos Stundensätze über 300 Euro/Stunde. Wir erbringen mindestens gleich hoch qualifizierte Leistungen und haben dabei noch die werkvertragliche Haftung. In dankenswerter Weise hat sich Rechtsanwalt Frank Siegburg die Mühe gemacht, eine objektive Honorarzuordnung entsprechend der Aufgabenstellung und erforderlichen Qualifikation vorzunehmen und zu publizieren. Anzumerken ist noch, dass in Tabelle 2 neben dem Auftragnehmer (AN) / Architekt auch der Ingenieur und der Projektleiter hinzuzählen. Tragen die Projektleiter doch in Vertretung des AN die gesamte Verantwortung für den Erfolg des Projektes.
Der Aufsatz von Frank Siegburg im PDF-Format

Greifen Sie die Argumentation für Ihr Gespräch mit dem Auftragnehmer/Auftraggeber auf. Gern begleiten wir Sie, um die Argumentation zu untermauern.

Sprechen Sie uns bitte an. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Heinrich - Beratende Ingenieure in Hamburg • Große Str. 124b • 21075 Hamburg • Tel.040/97072350 • d.heinrich@heinrich-berater.de